Buderus: Neuheiten in vielen Segmenten

Heizen, Trinkwassererwärmung, Klimatisieren – drei Themen, die auf der ISH eine wichtige Rolle einnahmen. Buderus hat für alle Bereiche neue Produkte im Programm.

  • Die drei wandhängenden Brennwertgeräte „Logamax plus GB172“, „GB182i“ und „GB192i“ stehen im Bereich Gas für die Drei-Linien-Strategie von Buderus mit den Baureihen ­Classic, Komfort und Top.

  • Der neue Gas-Brennwertkessel „Logano plus KB372“ ist auch als werksseitig vorkonfektionierte Zweikessel-Kaskade lieferbar.

  • Mit dem „Control Center Commercial Plus“ lassen sich Diagnosen der letzten Störmeldungen anzeigen. Innerhalb eines Fachbetriebes haben bis zu zehn Personen Zugriff auf die Anlagen.

Schnell ins System
Der Systemexperte stellte den Gas-Brennwertkessel „­Logano plus KB372“ vor. Mit den sechs Leistungsgrößen zwischen 75 und 300 kW eignet er sich insbesondere für größere Mietwohngebäude, Büros, Gewerbeanlagen und öffentliche Einrichtungen. Fachhandwerker können den „Logano plus KB372“ ohne besondere Zusatzmaßnahmen installieren: Es genügt, Vor- und Rücklauf anzuschließen, eine hydraulische Weiche ist laut Buderus i.d.R. nicht erforderlich.

Brennwertgeräte in drei Linien
Die Titanium-Linie wächst: Mit den neuen Leistungsgrößen 14, 20 und 24 kW erweitert Buderus den Einsatzbereich des „Logamax plus GB182i“, der bereits mit 35 und 42 kW erhältlich ist. Das wandhängende Gas-Brennwertgerät übernimmt die Energieerzeugung für Wärme und Warmwasser.
Damit die Handwerkspartner alle Endkundengruppen mit unterschiedlichen Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten erreichen, verfolgt Buderus mit „Classic“, „Komfort“ und „Top“ eine Drei-Linien-Strategie bei Öl- und Gas-Brennwertkesseln. Merkmale wie der Aluguss-Wärmeübertrager oder das Regel­sys­tem „Logamatic EMS plus“ sind bei allen Linien Standard – ebenso die Internetfähigkeit. Die Geräte der Classic-Baureihe stehen für „robuste, hunderttausendfach bewährte Basistechnologie zu einem güns­tigen Preis“. Der „Logamax plus GB192i“ aus der Top-Baureihe steht für „höchsten Warmwasserkomfort und innovative Funktionen“. Zwischen beiden ist die Komfort-Klasse positioniert.

Premium-Fernwirken für mittlere und große Heizungsanlagen
Auf der ISH präsentierte Buderus seine neue Portallösung „Control Center Commercial Plus“. Sie ermöglicht Fachhandwerkern aus der Ferne die Regelung von Heizungsanlagen in Mehrfamilienhäusern, Verwaltungsgebäuden und in gewerblichen Anwendungen über eine gesicherte Internetverbindung.
Buderus stellte auf der ISH weitere Neuheiten vor. Dazu zählen beispielsweise weitere Gas-Brennwertgeräte (mit Verbrennungsregelung), Wärmepumpen, KWL-Systeme und Regelungen.

Bosch Thermotechnik GmbH (Buderus),
Sophienstr. 30 - 32, 35576 Wetzlar,
Tel.: 06441 418 - 0, Fax: 06441 45602,
info(at)buderus.de, www.buderus.de

zurück