LTG: Deckengerät kombiniert Schlitzauslass und Ventilatorkonvektor

Mit dem „VKL System-Indivent“ bringt LTG ein Deckengerät heraus, das einen Schlitzauslass mit einem Ventilatorkonvektor vereint. Es ermöglicht so das Umwälzen großer Luftvolumina. Der Schlitzauslass erzeugt eine 3-D-Strömung, „die für eine zugfreie Luftumwälzung“ sorgt.

  • Mit 300 mm Gerätehöhe findet das neue „VKL System-Indivent“ – eine Kombination aus Fancoil und Schlitzauslass – in den abgehängten Decken Platz.

Das „VKL System-Indivent“ eignet sich für Büros, Shops und ähnliche Objekte. LTG erwähnt: „Das Gerät fügt sich optisch dezent in die Decke ein und lässt sich mit anderen Geräten – etwa Frischluftauslässen – kombinieren.“ Für die Wartung muss keine zusätzliche Revisionsöffnung vorgesehen werden, denn Arbeiten wie Filterwechsel oder Reinigung der Kondensatwanne können über den Schlitzauslass ausgeführt werden.

LTG Aktiengesellschaft, Grenzstr. 7, 70435 Stuttgart,
Tel.: 0711 8201-0, Fax: -720, info(at)ltg.com, www.ltg.de

zurück